Juwelier Nadler

Im Jahr 1848 eröffnete Louis Brandt sein “Comptoir d´établissage”. Seine Kollektion – sie trug ab 1894 den gleichen Namen wie das berühmte Kaliber Omega 19″ – wurde zweiundfünfzig Jahre später an der Weltausstellung von 1900 in Paris mit dem großen Preis der internationalen Jury ausgezeichnet. Auch heute, über 125 Jahre später, gehört Omega mit ihren meisterhaften Zeitmessern zur unbestrittenen Avantgarde der Uhrmacherkunst. Mit der Einführung der ersten serienmäßig hergestellten Uhrwerke Ende des 19. Jahrhunderts legte Omega den Grundstein für die erfolgreiche Schweizer Uhrenindustrie von heute. Die Uhren von Omega waren an einigen der größten Abenteuer der Menschheit beteiligt. Aber die spannendsten Momente erlebte die Menschheit nicht bei Sportanlässen oder in den Tiefen des Ozeans, sondern im Weltraum. Mit der Speedmaster Professional, die vor rund 50 Jahren mit den ersten Menschen auf dem Mond landete.